neu!


Heimatverein Steglitz
Drakestraße 64A
12205 Berli
n

Tel. 030/8 33 21 09
Fax 030/8 43 06 309

Bus M11
Haltestelle
Holbeinstraße


SOMMERFERIEN
Das Museum bleibt vom 16.7-21.9.2017
für Besucher geschlossen


Öffnungszeiten für

Archiv (nach Verabredung),
Bibliothek und Museum

Montag geschlossen
Dienstag-
Freitag
15 bis 18 Uhr
Sonntag 15 bis 18 Uhr

© 2006 - 2017
Heimatverein Steglitz
des HEIMATVEREIN STEGLITZ e. V.

s

 

  MITMACHEN

 

 

Veranstaltungen zu Ausstellung
Der architektonische Blick des Photographen Hermann Rückwardt (1845-1919)

Lesung

Photographie, wenn Bilder sprechen
Sonntag, 10. Oktober 2010 17:00 Uhr

Ort: Steglitz Museum
Kosten: 5,00€
             3,00€  für Mitglieder

Hermann Rückwardt macht als Photograph mit besonderer Umsicht und Sensibilität  auf architektonische Besonderheiten aufmerksam. Über das Medium Photographie zeigt er Prozesse der Veränderung und des Wandels.

Mit der Laterna magica fing im 17. Jahrhundert alles an. Der Weg des bewegten Bildes ging weiter mit der Camera obscura und zeigt eine Sprache ohne Worte. Die Geschichte durch die Jahrhunderte zeigt der Fotograf und Sammler Werner Umstätter in einem eindrucksvollen Diavortrag.

Vortrag

Phototechnik um 1900

Sonntag, 19. September 2010 um 15:00 Uhr
Sonntag, 24. Oktober 2010 um 15:00 Uhr
Sonntag, 21. November 2010 um 15:00 Uhr

Ort: Steglitz Museum
Kosten: Eintritt frei

Wie hat der Photograph um 1900 gearbeitet?
Der Photograph Hans-Joachim Bartsch war selbst in Lichterfelde
Architekturphotograph und erklärt das Handwerk anhand
seiner gesammelten und inzwischen seltenen Objekte
dieser Zeit.
Danach: um 16:00 Führung durch die Ausstellung

Vortrag

Der Photoapparat und seine Geschichte
Samstag, 02. Oktober 2010 um 9:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2010 um 9:30 Uhr

Ort: Hundekehlestraße 28, 14199 Berlin
Kosten: 5,00 €
Anmeldung: erforderlich im Steglitz Museum
Sonstiges: begrenzte Teilnehmerzahl

Der Fotograf und Sammler Werner Umstätter führt Sie direkt
in eine Beau Browni. „Die schöne Browni“ wurde diese 1928
von Kodak herausgebrachte Kamera in Fachkreisen liebevoll
genannt.

Das Bauwerk ist so einzigartig wie die geschichtliche Dokumentation.
Sie erleben den Photoapparat von innen und gehen
auf eine spannende Zeitreise seiner Geschichte.
Werner Umstätter gewährt uns Einblicke in seine einzigartige
Sammlung und steht uns mit seinem Fachwissen zur Verfügung.
Sofern Sie selbst im Besitz einer alten Kamera sind,
können Sie diese mitbringen, um zu ihr Einzelheiten und
ihren Wert zu erfahren.

Führungen

durch die Ausstellung
jeden Sonntag um 16:00 Uhr (nicht am 03.10 und im Advent)
Kosten: Eintritt frei

Hermann Rückwardt hat als Königlicher Hofphotograph das
Stadtbild der neuen Reichshauptstadt Berlin in ein besonderes
Licht gestellt. Viel Wissenswertes zu den Motiven und der
damaligen Phototechnik erfahren Sie in einer spannenden und
zugleich unterhaltsamen Führung.


Artikel geändert: 2010-10-07 22:58:06